Champagner Albert Beerens

Die Côte des Bar liegt im Departement Aube im Süden der Champagne und umfasst 8000 Hektar Weinberge. Hier wird jedes Jahr ein Viertel der Champagnerproduktion hergestellt. 

Das Champagnerhaus Albert Beerens ist seit 1862 in diesem außergewöhnlichen Terroir ansässig. 

Anne-Laure und Marie-Eve Beerens laden Sie dazu ein, alle Ausdrucksformen ihres Terroirs durch elegante und sehr reine Cuvées zu entdecken.

Ein außergewöhnlicher Weinberg

Das Weingut des Hauses Albert Beerens erstreckt sich über etwas mehr als 7 Hektar Weinberge. Es unterscheidet sich von vielen anderen Weingütern durch die große Anzahl an Rebsorten, die dort angebaut werden. Der Familienbetrieb ist eine echte Ausnahme in der Champagne und zählt nicht weniger als 5 Rebsorten: Chardonnay, Pinot Noir, Meunier, Pinot Blanc und Pinot Gris.

Jede Parzelle des Familienbesitzes verleiht den Weinbergen von Champagner Albert Beerens eine Besonderheit, die den Wein bereichert, wenn er auf dem Gut zusammengestellt wird.

Champagner Albert Beerens engagiert sich seit vielen Jahren für die Umwelt und ist Mitglied des Winzernetzwerks Terra Vitis, das insbesondere einen geringen Sulfitgehalt in den hergestellten Weinen garantiert. Die permanente Begrünung der Weinberge und die ausschließliche Verwendung organischer Düngemittel sind nur einige der täglichen Verpflichtungen des Hauses Albert Beerens zugunsten eines Weinbaus in Harmonie mit seiner Umwelt .



Ein Familienwissen

Als Erbin des Familienweinguts bringt Anne-Laure Beerens ihren ganzen Enthusiasmus und ihre Dynamik ein, um das Weingut in seiner Entwicklung voranzubringen. Umgeben von einem leistungsstarken Team entstehen daraus atypische Champagner, die eine schöne Reinheit aufweisen. Aus dieser Mischung aus Tradition und Moderne entstehen atypische Champagner, die sich immer wieder neu erfinden.