Champagner Nicolas Maillart Platine 1er Cru

Robert Parker : 90/100
Bettane & Desseauve : 15,5/20
Gault & Millau : 15,5/20
Wine Spectator : 90/100
Bettane & Desseauve : 15,5/20

Champagner Nicolas Maillart - Platine 1er Cru

Beschreibung
Informationen
Kommentar

Die Cuvée Platine (Platin) Premier Cru von Nicolas Mailart ist ein frischer und cremiger Champagner.

Diese Cuvée wird aus Pinot Meunier (57 %), Chardonnay (28 %) und Pinot Meunier (15 %) Premier Cru zusammengestellt, die ausschließlich aus dem Marne-Tal stammen. Die Zusammenstellung aus überwiegend Pinot Noir verleiht ihm eine schöne aromatische Struktur, die durch die Frische des Chardonnays ausgeglichen wird.

Diese Platine Cuvée wurde 3 bis 4 Jahre lang im Keller gelagert, bevor er Ihnen zur Verkostung angeboten wurde.

Extra Brut (variiert je nach Jahr zwischen 1 und 2,5 g/L), er wird Sie mit der Fülle seiner Aromen überraschen, die sich mit reifen Früchten (Apfel, Birne), Röstnoten (Mandeln, geröstetes Brot) und leichten blumigen Anklängen abwechseln. Im Mund werden Sie sofort von seinen weinigen und vollen Auftakt verspüren.

Die geringe Zuckerkonzentration (Extra Brut), enthüllt seine große Frische und Cremigkeit.

Ein wunderbarer Aperitif-Champagner!

Auge: intensives Gold, durchzogen von feinen Bläschen

Nase: ausdrucksstark mit Noten von reifen Früchten (Apfel, Birne...), Röstnoten (Mandeln, geröstetes Brot...) und blumigen Noten

Mund: frisch und cremig, unterstützt von einer ordentlichen Länge

Enthält Sulfite

Kein Kommentar für dieses Produkt

IHRE MEINUNG ZÄHLT

Dieses Produkt ist nicht für Ihr Lieferland erhältlich.

Sie können Ihr Lieferland hier ändern.

Lieferung

Menge:

36,90 €

Kostenlose Lieferung für mehr als 12 Flaschen vom selben Winzer.
Mehr erfahren...

Champagner Nicolas Maillart

Dieses Familienhaus bietet Ihnen einen Einblick in das Herz der Premier- und Grand-Cru-Lagen der Montagne de Reims.

Nicolas Maillart zählt zu den innovativsten Winzern seiner Generation. Seit er den Familienbetrieb übernommen hat, hat er den Ansatz für seine Weinberge immer wieder neu gestaltet, sei es durch die Umstellung der Weinberge auf Bio oder durch die Wiedereinführung des Petit Meslier, einer fast ausgestorbenen einheimischen Rebsorte.

Mehr erfahren...