Champagner Christian Naudé Tradition Demi Sec

Féminalise 2021 : GOLDmedaille
Vignerons indépendants (Unabhängige Winzer) 2020 : SILBERmedaille
Concours général agricole (Allgemeiner landwirtschaftlicher Wettbewerb) Paris 2019 : Goldmedaille

Champagner Christian Naudé - Tradition Demi Sec

Beschreibung
Informationen

Der halbtrockene Christian Naudé Cuvée Tradition demi-sec wurde aufgrund seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses ausgewählt und besticht durch seinen lieblichen Geschmack und die Fruchtigkeit seiner Aromen. Dieser Champagner passt perfekt zu einem Aperitif oder kann als Ehrenwein serviert werden.

Die Cuvée Tradition demi sec Christian Naudé ist ein Blanc de Noirs Champagner, der aus Pinot Meunier (70%) und Pinot Noir (30%) Trauben aus dem Terroir des Marnetals hergestellt wird.

Dieser Champagner ist ein Demi Sec, was bedeutet, dass er zwischen 33 und 50 Gramm Zucker pro Liter enthält, im Vergleich zu weniger als 12 Gramm bei einem Champagner Brut.

Nach der Assemblage (Verschnitt) wird diese Cuvée in den Keller geführt, wo sie mindestens drei Jahre lang reift und ihre Aromen perfektioniert.

Eine sehr schöne Cuvée, die man mit Genuss verkosten kann.

Auge: Ein Wein mit einer schönen blassgoldenen Farbe und sehr feinen Bläschen.

Nase: Man entdeckt einen recht frischen Geruch mit fruchtigen Noten von Weinbergpfirsich, Clementine, Erdbeere und Haselnuss.

Mund:

Enthält Sulfite

Kundenkommentar (6): 4.8/5

Roberto v, le 22.01.2022

Roberto v, le 22.01.2022

JOELLE C, le 21.02.2020

Galvan , le 07.12.2018

Vraiment excellent. Je vais en recommander.

Didier C, le 20.06.2018

Excellent champagne ! Parfait avec le dessert lors d'un mariage !

Michel B, le 15.05.2018

excellent !

IHRE MEINUNG ZÄHLT

Dieses Produkt ist nicht für Ihr Lieferland erhältlich.

Sie können Ihr Lieferland hier ändern.

Lieferung

Menge:

21,90 €

Kostenlose Lieferung für mehr als 12 Flaschen vom selben Winzer.
Mehr erfahren...

Champagner Christian Naudé

Heute sind es Magali und Geoffroy, die das von Generation zu Generation weitergegebene Champagnerhaus Christian Naudé verkörpern und am Leben erhalten. Das Weingut erstreckt sich über 6,5 Hektar Hanglagen, auf denen rote Trauben mit weißem Saft angebaut werden und aus denen die Champagner Blanc de noirs hergestellt werden.

Christian Naudé vertraute die Assemblage (Verschnitt) lange Zeit einer Winzergenossenschaft in Epernay an. Es dauerte bis in die 1980er Jahre, bis sich der Champagner Christian Naudé von dieser Genossenschaft trennte und zum Rekorderzeuger wurde. Dies geschah vor allem durch die Ausstattung des Weinguts mit Fässern sowie durch den Kauf einer Weinpresse.

Mehr erfahren...